New Kids On The Blog

Allgemein Sep 28, 2017 1 Comment

Wie bitte? Die Frage, wie Kommunikation im Netzwerk funktioniert, stellte sich PETER WINKELS, ganz öffentlich, in einem Vortrag beim 1. überregionalen Netzwerktreffen WBM KuBis.

Die These, dass komplexe Kommunikationsaufgaben, wie die Planung und Umsetzung von Projekten mit Künstlerinnen, Lehrerinnen, Intendanten, Bürokraten und der ein oder anderen extraterrestrischen Ausnahmeerscheinung, über kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg gelingen kann, wenn die Beteiligten ein Verständnis dafür entwickeln, dass Kommunikation eine Gestaltungsaufgabe ist, untermauerte er mit kreativen Ansätzen aus der Kunst, sowie mit Kommunikationswerkzeugen der Psychologie.

Innerhalb des Versuchs, für unser Netzwerk verbindliche Regeln zu entwickeln, entstand auch dieses Rhythmical. Da der Raum zum Ausprobieren mit den Tagungsteilnehmer*innen am Ende fehlte, sprangen heute, spontan wie sie sind, einige Jungs des Jahrgangs 10 der RGS für uns ein!

Fettes Danke an Philipp the Knaub, Phillip2, FinnMattis, CanMän, theoneandonlyAlex, Daniel und PiusHimself.

Und an das Netzwerk: Wir rocken das! Beim nächsten Mal!

fraugerhardt

Dörthe Gerhardt (Jg.1977), Förderschullehrerin mit den Schwerpunkten Inklusion und Kunst an der Richtsberg-Gesamtschule Marburg / Kulturschule des Landes Hessen. Studentin des Masterstudiengangs Kulturelle Bildung an Schulen.

One Comments

  1. Elisabeth Kolck

    Ich mag Philipp the Knaub, Phillip2, FinnMattis, CanMän, theoneandonlyAlex, Daniel und PiusHimself 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.